Mittwoch, 17. Februar 2016

Ein feines Kleidchen

*Dieser Beitag kann Werbung enthalten*

Manchmal lachen einen ja so Stoffe an und man muss sie einfach mitnehmen, bei mir war es letzte Woche ein sehr schwerer Brokat im Asiastil. Eigentlich war ich total unsicher ob ich ihn möchte.... immerhin war er doch mächtig speziell... aber dort lag er bei den Stoffresten und war auch noch bei seinem lächerlich niedrigen Reststückpreis um 50% reduziert... ich konnte ihn nicht liegen lassen... Dafür holte er mich dann am Wochenende ein und ich fühlte mich so als müsste ich ihn nun dringend vernähen... einfach um seine Existenz zu rechtfertigen.




Irgendwann im vergangenen Jahr hatte ich einen süßen Papierschnitt in Ebay erstanden und seit her lag auch der einfach im Regal rum... er war noch etwas groß für die Füchsin und den richtigen stoff hatte ich auch noch nicht gefunden. Es handelt sich um den Schnitt Simplicity 7270A, den ich dann auch gleich begann mit Transparentpapier begann ab zu pausen... Das hab ich noch aus meiner ausbildung und verwende das immer gerne für Schnitte mit kleinen Teilen ^^





Es ist bei mir schon eine ganze Weile her das ich einen Simplicity genäht habe... Früher hab ich sie öfter genäht, als ich noch Gewandungen geschneidert habe... und mir viel auch gleich wieder auf was ich an den Schnitten nicht leiden kann... Die bereits vorhandene Nahtzugabe... Man hab mich das aufgeregt... sollte ich den Schnitt noch mal nähen schneide ich schon am Schnittteil erst mal überall die doofe Zugabe ab... Den es ist für mich kein logische Zugabe die Ersteller geben fast überall 1,5cm drauf, das ist sowas von ungewohnt zu nähen und man muss sie ständig zurück schneiden, sonst würde es z.B. an den Ärmeln total doof sitzen...




Aber was solls, vielleicht habe ich dann beim nähen aus Frust an ein Paar Stellen gepfuscht, aber mit dem Endergebnis bin ich ganz Glücklich ;) Die Füchsin durfte ihr feines Kleidchen auch gleich am Montag in den Kindergarten anziehen, den dort war ein Valentinsparty.



Eigentlich bin ich ja kein großer Fan von Valentinstag, ich brauche an dem Tag keine Blumen oder Geschenke, schließlich haben wir ja schon am 20. Februar Hochzeitstag und ich finde es albern... Nur Blumen zu bekommen weil das eben so vorgegeben ist, ich liebe meinen Mann das ganze Jahr und wenn er mir was schenken will dann tut er das und wenn ich ihm was gutes tun will dann mach auch ich das, egal was für ein Tag ist...
Aber für die Füchsin ist das natürlich anders, die wächst nun einige prägende Jahre hier in den USA auf und da gehört Valentinstag nun mal zur Kultur.
Schon tage vorher begann hier der Wahnsinn, überall an den Straßen wurden Stände augebaut mit Plüschbären,Rosen und Schokolade. Bergeweise wurde das Zeug in vorzugsweise Rot und Rosa hier über die Ladentheken geschaufelt. In den Supermärkten gab es 2m große Bären oder auch wahlweise Einhörner, über deren Zweck ich mir echt lange Gedanken gemacht habe... Dann irgendwann kam mir die Idee das man die Dinger eigentlich schlachten könnte.... So viel Füllmaterial *g*

Egal im Kindergarten hat jedes Kind jedes beschenkt und so hab ich am Wochenende eine Massenproduktion an Cakepops gestartet und ich muss sagen für die ersten sind sie ganz gut gelungen. Nach dem Tag kam meine Süße dann mit einer rießen Tüte Süßkram nach Hause und war super happy, also was will man den mehr :)



Kommentare:

  1. Das Kleid ist sehr schön geworden und der Stoff musste mit! Meine Rede :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das einen Stoffe auch immer so anspringen müssen ^^

      Löschen
  2. Ist das ein süßes Kleid geworden, das passt genau zum Stoff und deswegen musste er auch mit. Das mit 1,5 cm Nahtzugabe irritiert mich an den Schnitten auch immer...
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke irgendwann werde ich mich daran wohl gewöhnen müssen, nun hab ich mir gestern nen stapel neuer Simplicity Schnitte gekauft weil hier im örtlichen Laden eine Aktion war, kaufe fünf Schnitte für 5 Dollar... Naja andere können ja wohl auch danach nähen *g* und tolle Sachen haben sie ja schon ^^

      Löschen
  3. Das Kleid ist wirklich schick! Ich musste gerade wirklich herzhaft Lachen �� Plüschtier schlachten und einen lebenslagen Vorrat an Füllmaterial zu bekommen, daran sieht man das wir Nähenden wirklich anders denken ^^
    Valentinstag juckt mich eigentlich auch nicht, trotzdem hab ich mich über eine Kleinigkeit von meinem Mann gefreut ❤

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ^^ wenn mein Mann den drang verspürt mir was zu schenken freu ich mich auch ^^ Aber ich würde mich den Tag davor danach oder sonst wann genauso freuen, also was solls ^^
      Ja das mit dem Teddy hat mich echt lange beschäftigt ^^ Mein Bruder hat als Kind viele solche Viecher geht und ich empfand sie damals schon als dermaßen überflüssig das ich mich freute eine Verwendung dafür gefunden zu haben ^^ Wenn auch nur in meinem Kopf^^

      lg

      Angela

      Löschen
  4. Das Kleidchen ist die echt gelungen und der Stoff ist so süß. Das mit dem Valentinstag geht mir auch so. Wofür nur so n Aufwand für einen Tag.

    AntwortenLöschen
  5. Ist das Kleidchen süß!!!!
    Und der Stoff, ein Traum :-) Natürlich musstest du ihn damals kaufen, hätte ich nicht anders gemacht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich glaube der hätte dir auch gefallen, aber in lila gibts den leider nicht ^^

      lg

      Löschen
  6. Super süß! An diesem Stoff währe ich wahrscheinlich auch nicht vorbei gekommen. Vor allem wenn es noch dazu ein Schnäppchen ist.
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat mich ja wie gesagt förmlich angesprungen ^^

      lg

      Angela

      Löschen
  7. Das Kleid passt super gut zum Stoff!
    Mir geht es grad eher so dass ich versuche, Stoffläden und den "Bestell"-Button bei Stoff-Onlineshops zu vermeiden. Aber irgendwie springen mich dann neue Schnittmuster an - und die muss man dann ja mit dem vorhandenen Stoff testen. Geht auch ziemlich gut (OK, mein Vorrat ist nicht zu verachten...).
    Die Cakepops sehen auch super aus! Eigentlich eine witzige Idee dass jedes Kind jedem etwas schenkt. Ob wohl das eine oder andere Kind mit einem Zuckerschock nach Hause kam?? Oder sind das die amerikanischen Kinder gewöhnt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es haben zum Glück nicht alle Süßigkeiten verschenkt und sie durften sie auch nicht auf der Party essen ^^ Sie bekamen eine große Tüte mit heim und hier bin ich nun am dosieren. Eine Mutter hat einen Roboter aus einem Saftpäckchen gemacht eine andere eine Karte mit nem Luftballon dran gebastelt, eine hat eine Stange Straßenkreide und ne mini Flasche Seifenblasen gepackt. So viel Süßes war es dann gar nicht, aber wie es in einem komplett amerikanischen Kindergarten aussieht weis ich gar nicht... Meine Süße geht in ein deutsch geführtes Home in mit 15 Kindern, alles Deutsch oder halb Deutsche, es gibt Kinder die Deutsch sprechen und Kinder die nur Englisch können, eine echt tolle Mischung ^^

      lg

      Angela

      Löschen
  8. Wow. Sehr schick. Klar dass der Stoff mit musste, und der Schnitt passt perfekt dafür ...
    LG Florentine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück konnte ich dann daheim Schnitt und Kleid kombinieren, einen Schnitt den ich mir noch in Deutschland gekauft habe ist einfach nicht mehr auf zu finden :( Ich hätte so lust ihn zu nähen aber ich kann ihn einfach nicht finden... immer diese doofen Umzüge... grrrr

      Löschen
  9. Ein wirklich schönes Kleid! Sieht richtig edel!

    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ^^ Ab und an muss ich mal was feines nähen ^^ Auch wenn meine Kleine ja eher der schlichte und wilde Typ ist ^^ Manchmal will auch sie Prinzessin sein ... also immer dann wenn ihre Alteren Freunde im Kindergarten es ihr vorspielen.... es hält zwar nie lange an, aber es kommt vor ^^

      lg

      Angela

      Löschen