Freitag, 10. Juni 2016

Die Mabel, so verrüscht und wunderschön!

*Dieser Post kann Werbung enthalten*

SO ihr Lieben, da bin ich wieder...  und auch heute musste ich mich wieder überwinden zu schreiben, nicht weil ich etwa nicht wollen würde... Einfach weil ich gerade so viel zu nähen habe das ich gar nicht weis wo ich anfangen soll... Ich sitze zur Zeit so zu sagen nur noch an meiner Maschine.

Die Gründe sind mehrere und auch durchweg nur schöne ( Naja nähen tu ich ja eh nur wenn es mir Spaß macht, aber zur Zeit sind es ganz besonders schöne): Erstens mein Schwager, heiratet endlich seine Freundin und ich nähe etliche Deko ( zeige ich euch bald auch noch ^^), ich habe einen kleinen Nähtreff hier in El Paso übernommen und muss Projekte testen und vorarbeiten um sie dann der Gruppe erklären zu können und ich durfte Probenähen ^^ und wenn ich Probe nähe steiger ich mich erstens sehr rein und kann gar nicht aufhören zu testen.



In diesem Fall hatte ich die große Ehre für FeeFee, die neue Mabel testen zu dürfen! Ich war hin und weg! Ich hätte im Leben nicht gedacht das ich mitnähen darf, aber plötzlich war ich dabei und war nun (was für ein Glück) gezwungen, an meinem Vorsatz für dieses Jahr zu arbeiten und mehr Bekleidung für mich zu nähen.


Ich bin ja kein Mensch der sich auf jedes ausgeschriebene Pobenähen bewirbt... mir muss schon wirklich gefallen was ich da testen soll... denn auch wenn die Changen gering sind genommen zu werden, muss ja im Fall der Fälle dann auch die Motivation da sein das Teil ein paar mal zu nähen.

Und so war es auch bei der Mabel, schon beim Aufruf war ich verliebt in der Elfenhafte Kleid, so luftig und so wandelbar. Genau sowas braucht man wenn es richtig heiß ist... und das ist es hier ja meistens *g* Gerade ist es so das wenn man sein klimatisiertes Heim verlässt, man gegen eine Wand aus Hitze rennt... Wahnsinn... ich trage nur noch Kleider und obwohl ich nicht die dünnste bin, je weniger Stoff desto besser! Das sieht man hier aber bei so ziemlich allen Hot-Pants werden hier in allen Größen getragen (gut mir ist das dann doch zu wenig Stoff). 



Auf den Bildern seht ihr meine 3te genähte Mabel, ich hab sie aus einem hier gekauften Jersey in Jeansoptik genäht und das ganze mal recht schlicht gelassen, ich dachte ursprünglich es würde ein ganz lässiges Kleid werden, für in den Garten und sonst den Alltag, aber als das Kleid dann fertig war und ich auch noch die Blümchen dran hatte fand ich dann doch das es auch durchaus abendtauglich ist :)
Ich fühle mich in dem KLeid eh schon wie eine Fee und dann hab ich auch noch beim Tragen durchweg positives Feedback bekommen. Die Variante der marbel ist bei mir im Dauereinsatz ^^


Also zu Schnitt, die Mabel lasst sich super aus leichten Sommerstoffen nähen (ich hab noch eine Variante aus Chiffon und Seide, gaaaanz große Klasse) er sieht an vielen Frauen toll aus, man muss keine 36 sein! ( Ich trage Größe 42 und durchaus rund rum gute Polster).
Es gibt ihn von Größe 34-50 und ist hier im Shop erhältlich.
Es ist als Kleid oder auch als Tunika nähbar und es gibt dann auch noch die Variante für kleine Mädchen.
Ich bin begeistert und habe nun drei neue Kleider im Schrank!

Keine Kommentare:

Kommentar posten